Elektroniker/in für Betriebstechnik

In diesem Beruf arbeiten Sie mit "Hochspannung" und mit elektrischen Anlagen. Das Einsatzgebiet umfasst das Arbeiten in Anlagen der Energieversorgung sowie in der Einrichtung der Steuerungs-, Regelungs- und Antriebstechnik.

Dazu erlernen Sie das Entwickeln, Aufbauen und Verdrahten von elektrischen Anlagen im Zementwerk. Das Programmieren von selbstständig arbeitenden Steuerungen ist ebenso Bestandteil wie das Aufbauen von elektronischen Schaltungen.

Des Weiteren sorgen Elektroniker/innen für Betriebstechnik durch Kontrollieren, Warten und Reparieren von elektrischen Maschinen für einen reibungslosen Betriebsablauf. Planung und Organisation im Team prägen dabei den Alltag ebenso wie die Kommunikation miteinander.

Wir machen bei der Auswahl keinen Unterschied zwischen Jungen und Mädchen, denn es kommt allein auf das Können an. Jeder, der seinen Teil zum Ganzen beiträgt, gehört dazu.

Ausbildungsstandorte:
Bedarfsorientierte Ausbildung an verschiedenen Standorten in Nordrhein-Westfalen.
Jährliche Ausbildung in Höver (Niedersachsen) und Lägerdorf (Schleswig-Holstein)

Aktuelle Informationen zu offenen Ausbildungsplätzen finden Sie hier: www.holcim.de/stellenmarkt

Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre

Ausbildungsvoraussetzung:
Realschulabschluss oder höhere Qualifikation/ guter Hauptschulabschluss oder höhere Qualifikation (gilt nur für den Standort Höver (Niedersachsen))