Industriekaufmann/-frau

Ein abwechslungsreicher Weg führt Sie durch alle kaufmännischen Abteilungen. Sie lernen unter anderem den Produktionsbetrieb - von der Rohmaterialgewinnung über den Brenn- und Mahlprozess bis zum Versand der Produkte - den Materialeinkauf, den Verkauf, die Unternehmenskommunikation, die Personalabteilung und das Finanz- und Rechnungswesen kennen.

Sie erwartet Teamarbeit in einem breiten Tätigkeitsfeld mit bereichsübergreifenden und zum Teil komplexen Vorgängen. Sie arbeiten selbstständig und können Ihr Organisationstalent zeigen.
So lernen Sie einzelne Arbeitsbereiche kennen und gewinnen zugleich Einblicke in umfassendere Arbeitsabläufe. Das gilt für den Produktionsbetrieb und die Verwaltung in den Zementwerken als auch für die Hauptverwaltung.

Die vielfältigen Bereiche geben Ihnen die Möglichkeit, sich entsprechend Ihren Neigungen und Interessen zu entwickeln. Dafür stellen wir Ihnen moderne Informationstechnologien und Kommunikationssysteme zur Verfügung.

Ausbildungsstandorte:
Jährliche Ausbildung in Höver (Niedersachsen) und Lägerdorf (Schleswig-Holstein)

Aktuelle Informationen zu offenen Ausbildungsplätzen finden Sie hier: www.holcim.de/stellenmarkt

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Ausbildungsvoraussetzung:
Realschulabschluss oder höhere Qualifikation