Pressemitteilung

Holcim und BIAB bleiben im Gespräch

13. Oktober 2017

Am 27.9.2017 trafen sich bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr Vertreter des Baustoffproduzenten Holcim und der Bürgerinitiative BIAB e.V. im Zementwerk Lägerdorf zum persönlichen mehrstündigen Informationsaustausch.

Im Mittelpunkt des Dialogs standen noch offene Punkte aus der Juni-Besprechung. Zunächst wurden den BIAB Mitgliedern die geplanten und tatsächlichen Stillstandszeiten des Zementwerkes im Jahr 2016 erläutert. Anschließend legte Holcim dar, welche mineralischen Komponenten als Ersatzrohstoffe zum Einsatz kommen können und welche Rolle sie im Dreistoffdiagramm der Zementherstellung spielen. Später wurde von Holcim die Untersuchung der gemeldeten Grenzwertüberschreitungen im Rahmen der Sekundärbrennstoffüberwachung genauer erklärt.

Der Besuch wurde auch im September wieder durch einen gemeinsamen Laborbesuch abgerundet: Im Zentrum standen diesmal die Brennwertbestimmung der Brennstoffe und Einblicke in die Erzeugung und Rückstellung der Laborproben flüssiger Ersatzbrennstoffe.

Und der Dialog geht weiter: Für April/Mai 2018 vereinbarten beide Seiten ein weiteres Treffen.

 

******************************

Kontakt:
Holcim (Deutschland) GmbH
Dr. Jens Marquardt
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel. +49 (0)40 3 60 02-312
jens.marquardt(at)lafargeholcim.com