Unser Zementwerk in Lägerdorf

Seit über 150 Jahren wird am Standort Lägerdorf Zement produziert. Aus der Region für die Region: Ohne qualitativ hochwertigen Zement kein Beton. Und ohne Beton keine Bauwerke wie Einfamilienhäuser, Schulen, Brücken, Abwassersysteme, Autobahnen oder Hafenanlagen. Zum Jahresende 2016 waren im Werk der Holcim (Deutschland) GmbH rund 300 Mitarbeitende beschäftigt. 34 Jugendliche durchlaufen hier gerade eine gewerbliche oder kaufmännische Ausbildung. Hinzu kommen noch zwei duale Studenten der Nordakademie. Die Leitung des Werkes liegt seit Juni 2015 in den Händen von Pedro Miñarro. Auf dem Werksgelände arbeiten noch weitere Mitarbeiter der Holcim Deutschland Gruppe aus den Bereichen Einkauf, Personal, Gesteinskörnungen und Betontechnologie.

Seit Juni 2015 ist Jörg Stinsky der neue Umweltbeauftragte im Werk Lägerdorf. Bei Fragen zum Thema Umweltschutz ist Jörg Stinsky ab sofort für Anwohner und Behördenvertreter erster Ansprechpartner. Hier gelangen Sie zur Pressemitteilung.

Holcim Deutschland wurde am 23. September 2014 mit dem Umweltpreis der Wirtschaft der Studien- und Fördergesellschaft der Schleswig-Holsteinischen Wirtschaft ausgezeichnet. Am Standort Lägerdorf können durch Entwicklung und Installation einer weltweit erstmalig eingesetzten Vorverbrennungs-Kammer vor dem Zementofen (Prepol SC) deutlich mehr Ersatzbrennstoffe zum Einsatz gebracht werden. Dadurch werden Ressourcen geschont und die CO2-Emissionen reduziert.

Weitere Informationen zur Auszeichnung lesen Sie in der Pressemitteilung.

Weitere Informationen zum Projekt Prepol SC finden Sie hier

Bei der Preisverleihung wurde ein Film gezeigt, der das Projekt Prepol SC vorstellt und die Zementherstellung in Lägerdorf erklärt. Diesen Film können Sie hier anschauen:

Film Prepol SC

 

Seit August 2014 gibt es einen neuen Film über die Ausbildung bei Holcim in Lägerdorf, der bei YouTube zu sehen ist:

Link zum Film bei YouTube

Kontakt Werk Lägerdorf

Holcim (Deutschland) GmbH
Zementwerk Lägerdorf
Sandweg 10
25566 Lägerdorf