Betoningenieure tauschen Praxiswissen und Forschungsergebnisse aus

13.07.2018
 

Der Verband Deutscher Betoningenieure (VDB) traf sich im Werkforum zu seiner Regionalfachtagung.

Frank Schlotter, Leiter Verkauf der Holcim (Süddeutschland) GmbH, begrüßte über 60 Gäste. Neben ausgesprochen praxisorientierten Themen, vorgetragen von anerkannten Experten, standen neueste Forschungsergebnisse zu Alkali-Kieselsäure-Reaktion im kommunalen Betonstraßenbau und Projektberichte auf dem Programm. Horst Erler, Produktmanagement, berichtete über die betontechnologischen Herausforderungen beim Bau des thyssenkrupp Testturms in Rottweil.

Einen historischen Moment gab es bei den Vorstandswahlen der Regionalgruppe Baden-Württemberg. Vor 20 Jahren wurde Eckhard Bohlmann bei der damaligen Tagung im Werkforum zum Vorsitzenden gewählt – knapp zwanzig Jahre später stellte er sein Amt - wiederum im Werkforum - zur Verfügung. Der Vorstand setzt sich neu zusammen aus dem ersten Vorsitzenden Dr.-Ing. Michael Aufrecht, Fachgruppe Transportbeton beim ISTE und dem zweiten Vorsitzenden Dr. Klaus Felsch.

 

Die Referenten des Tages auf dem Foto von links nach rechts: Prof. Dr.-Ing. Christoph Müller, VDZ; der neue erste Vorsitzende Dr.-Ing. Michael Aufrecht, Dr. Ulrich Wöhnl, der ehemalige Vorsitzende Eckhard Bohlmann, Klaus Felsch, neuer zweiter Vorsitzender; Frank Schlotter, Horst Erler und Dr. Jürgen Krell.