Global Holcim Awards: Auszeichnungen für nachhaltige Bauprojekte im Dienst der Öffentlichkeit

21.04.2015
 
Die Gewinner der vierten Globalen Holcim Awards sind bestimmt. Die drei ausgezeichneten Projekte bringen mit architektonischen Interventionen spürbare Verbesserungen für die Gesellschaft. Dafür erhalten sie ein Preisgeld von insgesamt 350.000 US-Dollar.
 

 

Im kolumbianischen Medellín wird ein stillgelegtes Wasserreservoir in einen Park verwandelt, in Ambepussa in Sri Lanka stärkt der Bau einer Bibliothek die Gemeinschaft nach dem Bürgerkrieg – und in Manhattan schaffen Maßnahmen für den Hochwasserschutz attraktive öffentliche Räume.

Der Holcim-Awards-Wettbewerb wird von der Holcim Foundation durchgeführt. Die 2004 gegründete Stiftung hat ihren Sitz in Zürich und wird von Holcim Ltd und ihren Konzerngesellschaften in 70 Ländern unterstützt. 

Weitere Informationen zu den Holcim Awards und über die ausgezeichneten Projekte lesen Sie auf der Website der Holcim Foundation: www.holcimfoundation.org