Holcim Deutschland bringt neue Zemente auf den Markt

20.07.2016
 

Das Zement-Portfolio der Holcim Deutschland Gruppe wurde um mehrere neue leistungsstarke Produkte ergänzt. Damit optimiert der Baustoffhersteller sein Angebot und passt dieses den Anforderungen von Kunden und Märkten an. Bei der Entwicklung der neuen Produkte standen die Themen Nachhaltigkeit und Leistungsfähigkeit besonders im Fokus.

Für die Herstellung von Beton-Fertigteilen führt Holcim gleich zwei neue Produkte ein: Mit dem Holcim-Duo 5 Premium aus dem Werk Dortmund bietet Holcim erstmalig einen Hochofenzement der Festigkeitsklasse 52,5 R an. Mit diesem Zement ist es möglich, auch für Anwendungen mit höchsten Ansprüchen an die Frühfestigkeiten ein sehr umweltfreundliches und nachhaltiges Produkt einzusetzen. Das Gleiche gilt für den neuen Holcim-Fluvio 5 R, einen Portlandkalksteinzement aus dem Werk Höver, der ebenfalls alternativ zu reinen Portlandzementen verwendet werden kann. Beide neuen Zement sind sowohl hinsichtlich der Verarbeitungseigenschaften als auch des Erscheinungbildes der Betonoberflächen hervorragend für die Fertigteilproduktion geeignet.

Der in Dortmund hergestellt Holcim-Aqua 80 ist ein Spezialzement mit optimierten Eigenschaften hinsichtlich Nachhaltigkeit, Dauerhaftigkeit und Wäremeentwicklung. Er hat den maximalen zulässigen Hüttensandgehalt, den die Norm für einen CEM III/B zulässt. Damit weist dieser Zement eine besonders günstige CO2-Bilanz auf. Speziell im niederländischen Markt sind solche Bindemittel schon heute sehr gefragt. Aufgrund seiner auf ein Minimum reduzierten Wärmeentwicklung ist er speziell für die Herstellung von massigen Bauteilen geeignet.

Mit dem Holcim-Fluvio 4 N ergänzt ein Portlandkalksteinzement der Festigkeitsklassse 42,5 N das Produktportfolio der als Sackware angebotenen Zemente der Holcim Deutschland Gruppe. Dieser Zementtyp ist bei Herstellern von Zementestrichen sehr gefragt und wurde speziell für diese Anwendung konzipiert.

“Wir sehen unsere Aufgabe darin, unsere Kunden und ihre anspruchsvollen Projekte mit unseren Produkten optimal zu unterstützen”, sagt Dr. Mathias Höppner, Leiter Customer Solutions der Holcim Deutschland Gruppe. “Da sich die Anforderungen und Bedürfnisse unserer Kunden stetig wandeln, ist auch die Optimierung unseres Produktportfolios ein fortlaufender Prozess. Die neuen Zemente von Holcim Deutschland sind Ausdruck dieses Vorgehens.”

************************

Kontakt Holcim:
Customer Solutions
Dr. Eberhard Liebig
Leiter Produktmanagement Zement
Holcim (Deutschland) GmbH
Hannoversche Straße 28
31319 Höver

eberhard.liebig@lafargeholcim.com