Holcim Deutschland unter Kostendruck <br /> Schwächeres zweites Quartal - Preiserhöhungen geplant

28.08.2008
 

Hamburg


Im ersten Halbjahr 2008 erzielte die Holcim (Deutschland) AG einen Umsatz von 141,5 Millionen Euro (Vorjahr 125,2 Millionen Euro) und ein Bruttoergebnis von rund 49,6 Millionen Euro (Vorjahr 43,7 Millionen Euro). Das Ergebnis vor Steuern betrug 1,9 Millionen Euro (Vorjahr minus 27.000 Euro). Die Zahl der Mitarbeiter erhöhte sich auf 1.134 Mitarbeiter (Vorjahr 1.093).

"Wir blicken damit auf ein insgesamt noch zufriedenstellendes erstes Halbjahr bei Bindemitteln, Zuschlagstoffen sowie Beton und Dienstleistungen zurück. Allerdings zeigte sich im zweiten Quartal eine allgemeine Abschwächung in der Bauwirtschaft, die auch bei uns ankam. Außerdem spürten wir sehr deutlich den weiter zunehmenden Kostendruck durch hohe Energie- und Rohstoffpreise.", sagt Leo Mittelholzer, Vorstandsvorsitzender der Holcim (Deutschland) AG.

Für das zweite Halbjahr erwartet Leo Mittelholzer eher stagnierende Bauaktivitäten in Norddeutschland sowie weiter ansteigende Kosten bei der Beschaffung von Energie und Rohstoffen. " Unser Ziel ist es, eine auskömmliche Marge zu erzielen. Das haben wir noch nicht erreicht. Stringentes Kostenmanagement allein wird zur Zielerreichung aber nicht ausreichen. Unsere Kunden müssen deshalb mit spürbaren Preisanpassungen für alle Produkte und Serviceleistungen rechnen. Wir haben auf die Preisdynamik in den vorgelagerten Märkten reagiert und stellen den Kunden bereits jetzt zusätzliche Energiekostenzuschläge in Rechnung", so Mittelholzer.

Über Holcim Deutschland
Die Holcim (Deutschland) AG ist Norddeutschlands führender Baustoffhersteller mit Sitz in Hamburg. Unser Ursprung war vor fast 150 Jahren die Zementherstellung; heute bilden die starken und eigenständigen Produktsparten Bindemittel, Kies und Beton die Kernbereiche der Unternehmensgruppe. Dem Auftraggeber werden zudem komplette Baustoff-Lösungen und ergänzende Serviceleistungen angeboten. Dabei wird über Spartengrenzen hinaus gedacht, um den Kunden aktiv Leistungen anzubieten, die für sie einen deutlichen Mehrwert darstellen.

Die Holcim (Deutschland) AG ist eine Tochtergesellschaft des weltweit tätigen Baustoffkonzerns Holcim Ltd, Jona/Schweiz, einem der weltweit führenden Baustoffhersteller. Mit Konzerngesellschaften in über 70 Ländern auf allen fünf Kontinenten hat die Holcim Ltd den größten geographischen Aktionsradius in der globalen Zementindustrie.

Weitere Informationen:
Holcim (Deutschland) AG
Leiter Unternehmenskommunikation
Dr. Jens Marquardt
Willy-Brandt-Str. 69
20457 Hamburg
Tel. (0 40) 3 60 02-312
www.holcim.de