Holcim führt norddeutsches Kies- und Splittgeschäft zusammen

04.07.2014
 

Der Baustoffproduzent Holcim wird seine norddeutschen Aktivitäten im Bereich Gesteinskörnungen in den kommenden Wochen zusammenzuführen.

Der Baustoffproduzent Holcim wird seine norddeutschen Aktivitäten im Bereich Gesteinskörnungen in den kommenden Wochen zusammenzuführen. „Mit dem Zusammenschluss der bisherigen Schwesterfirmen Yeoman Baumineralien und Holcim Beton und Zuschlagstoffe bieten wir unseren Kunden zukünftig an fast 20 Standorten ein breites Angebot an Kies- und Splittprodukten sowie ergänzende logistische Dienstleistungen an. Mit der neuen Angebotsbreite und der gebündelten Logistikkompetenz sind wir gut gerüstet, um unsere Geschäftspartner noch besser bei der Umsetzung ihrer Projekte zu unterstützen", betont Urs Fankhauser, Vorstandsvorsitzender der Muttergesellschaft Holcim (Deutschland) AG.

Kontakt:
Holcim (Deutschland) AG
Dr. Jens Marquardt
Leiter Unternehmenskommunikation
040-36002-312
Jens.Marquardt@holcim.com