Holcim gibt Mehrheit an Betonfertigteilwerk in Neubrandenburg ab

 

Hamburg/Neubrandenburg - Rückwirkend zum 1. September 2016 wird die bwb Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG vom Baustoffproduzenten Holcim die Mehrheit der Gesellschaftsanteile an der VETRA Betonfertigteilwerk GmbH & Co. KG in Neubrandenburg übernehmen.

Die bwb Beteiligungsgesellschaft ist die Holdinggesellschaft der fdu GmbH & Co. KG, einem der bundesweit führenden Hersteller von Betonfertigteilen. Mit dem Wechsel der Mehrheitsverhältnisse wird ab September 2016 die operative Geschäftsführung der VETRA in Neubrandenburg bei bwb liegen. Rund 40 Mitarbeitende in Neubrandenburg sind von dieser Veränderung betroffen. Holcim bleibt weiterhin als Minderheitsgesellschafter im Unternehmen engagiert.

“Hintergrund dieser Entscheidung war, dass wir regelmäßig das Portfolio unserer deutschen Unternehmensgruppe überprüfen und optimieren. Für das Betonfertigteilwerk in Neubrandenburg ergeben sich mit dem neuen Mehrheitsgesellschafter noch bessere Zukunftschancen. Ich danke allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Neubrandenburg für Ihre bisherige engagierte Mitarbeit und wünsche für die Zukunft weiterhin viel Erfolg. Der Bereich Betonfertigteile hat bei Holcim Zukunft: Mit unserer zu Jahrsbeginn 2016 neuformierten grenzübergreifenden Einheit nordwestdeutscher und niederländischer Tochtergesellschaften ist eine starke Einheit entstanden, die aktuelle Entwicklungen in der Bauindustrie aufnimmt und auch weitere interne Forschungs- und Entwicklungsinitivativen für innovative Produkte von LafargeHolcim unterstützen wird”, erklärt Jens Diebold, Vorsitzender der Geschäftsführung der Holcim (Deutschland) GmbH.

 
 

***************************


Kontakt:
Holcim (Deutschland) GmbH
Dr. Jens Marquardt
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel. +49 (0)40 36002-312
jens.marquardt@lafargeholcim.com