Holcim liefert Beton für Elefantenteich

26 April 2007
 

Hamburg


Seit heute planschen die Elefanten bei Hagenbeck in einem neuen größeren und tieferen Badeteich. Die Besucher sind dann viel näher am Geschehen - es gibt keinen trennenden Steinwall mehr. Die Holcim Beton und Zuschlagstoffe GmbH (HBZ), ein Tochterunternehmen der Holcim (Deutschland) AG, hat mit einer Betonspende im Wert von 15.000 Euro den Bau des Elefanten-Teiches im Hamburger Tierpark gefördert.

V.l.n.r.: Joachim Weinlig-Hagenbeck (Tierpark Hagenbeck, zuständig für Finanzen und Marketing), Karl Gernandt (Vorstandsvorsitzender der Holcim (Deutschland) AG), Oliver Lindfeld (Geschäftsführer der Holcim Beton und Zuschlagstoffe GmbH), Dr. Stephan Hering-Hagenbeck (Direktor der Zoologie des Tierparks Hagenbeck)

"Holcim unterstützt schon seit vielen Jahren Bauvorhaben des traditionsreichen Tierparks, denn durch die Idee der bewusst großzügigen Freigehege wird für die Tiere eine natürliche Lebensumgebung geschaffen", erklärt Karl Gernandt, Vorstandsvorsitzender der Holcim (Deutschland) AG. In den vergangenen zwei Jahren hat Holcim damit Beton im Wert von insgesamt über 50.000 Euro gespendet. So wurde beispielsweise im Herbst 2006 ein farbiger Beton für den Bodenbereich der Besucherzone im neuen Winterquartier der Elefanten kostenfrei geliefert. Im Jahr 2005 unterstützte Holcim auch die Umbauarbeiten im Gehege der Kodiakbären mit einer großzügigen Spende Heute erinnert hier eine Spendertafel der Stiftung Tierpark Hagenbeck an die Förderung. "Wir werden die gute Zusammenarbeit auch künftig weiter fortsetzen", so Oliver Lindfeld, Geschäftsführer der Holcim Beton und Zuschlagstoffe GmbH.

Mit den Einnahmen aus den Eintrittsgeldern allein kann Hagenbecks Tierpark heute nicht mehr überleben", erklärt Direktor Joachim Weinlig-Hagenbeck, zuständig für Finanzen und Marketing. Sollen Gehege neu gebaut oder saniert werden, kann Hagenbeck dies nur mit großzügigen Spenden bewältigen. "Bei Bauvorhaben wie dem Elefantenteich ist deshalb Beton ein nützliches Geschenk, und Holcim war in den vergangenen Jahren ein treuer Partner des Tierparks", sagt Dr. Stephan Hering-Hagenbeck, Direktor Zoologie.

Druckfähiges Bildmaterial


Über Holcim Deutschland
Die Holcim Deutschland Gruppe ist einer der führenden Baustoffhersteller in Deutschland mit Sitz in Hamburg. Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist die Produktion von Zement und Klinker aus eigener Rohstoffförderung an den Standorten Lägerdorf und Höver, die Herstellung von Hüttensand an den Standorten Salzgitter und Bremen sowie die Herstellung von Transportbeton. Die Unternehmensgruppe ist außerdem in den Sparten Zuschlagstoffe und Baustoffhandel vertreten. Mehrheitsaktionär ist die Holcim Ltd Schweiz, einer der weltweit führenden Anbieter von Baustoffen mit Aktivitäten in 75 Ländern auf allen Kontinenten und mit über 90.000 Beschäftigten.

Weitere Informationen:
Holcim (Deutschland) AG
Unternehmenskommunikation
Dr. Jens Marquardt
Willy-Brandt-Str. 69
20457 Hamburg
Tel. (0 40) 3 60 02-312
jens.marquardt@holcim.com
www.holcim.de