Holcim veröffentlicht Umweltdaten 2012 im Internet

16.08.2013
 
Brennstoffeinsatz, Energieverbrauch, Emissionen: Holcim Deutschland berichtet über die Umweltleistung der Produktionsstandorte Höver, Lägerdorf, Bremen und Salzgitter.
 

 

Brennstoffeinsatz, Energieverbrauch, Emissionen: Holcim Deutschland berichtet über die Umweltleistung der Produktionsstandorte Höver, Lägerdorf, Bremen und Salzgitter


Bereits zum neunten Mal informiert Holcim Deutschland mit einer ausführlichen Publikation über die Umweltleistung der Standorte Bremen, Höver, Lägerdorf und Salzgitter.

Das Leistungsniveau der Standorte bezüglich der umweltfreundlichen Produktion bleibt weiterhin hoch. Ein besonderes Augenmerk lag erneut auf dem Bereich Alternative Roh- und Brennstoffe. „Wir arbeiten zum Beispiel in Lägerdorf nach den Umbauten mit bestmöglicher Filtertechnik und nutzen modernste Labortechnik“, berichtet Werksleiter Morten Holpert. Zudem wurde 2012 das Energiemanagementsystem nach DIN 50001 eingeführt, das zu einer Steigerung der thermischen und elektrischen Energieeffizienz von jährlich 1,3 Prozent führen soll.

„Holcim Deutschland legt weiter großen Wert auf eine vertrauensvolle und verlässliche Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden und den Menschen in den Nachbargemeinden der Standorte. Transparente Information und ein offener Dialog sind dafür die Grundlage. So leisten auch in Lägerdorf die Veröffentlichung unserer Umweltdaten, eine ergänzende Zeitungsanzeige mit den wichtigsten Messergebnissen, Berichte im Nachbarschaftsmagazin Journal, Werksführungen, Umweltabende sowie viele persönliche Gespräche hierzu wichtige Beiträge“, so Morten Holpert.

Der Transport über den Wasserweg ist beispielsweise einer von mehreren Bausteinen im Bereich „Green Logistic“. So betreibt Holcim ein Exportterminal in Brunsbüttel und nutzt zudem die Vorteile der Binnenschifffahrt. Deshalb wurde diesmal auch die Hüttensandverladung am Mittellandkanal auf das Titelblatt gebracht. Allein von Salzgitter wurden im Jahr 2012 rund 385.000 Tonnen Hüttensand per Binnenschiff abtransportiert.

Die aktuellen Umweltdaten als PDF-Dokument finden Sie hier

 

Kontakt:
Holcim (Deutschland) AG
Dr. Jens Marquardt
Leiter Unternehmenskommunikation
040-36002-312
jens.marquardt@holcim.com