Nachhaltiger bauen

 

Wir bauen eine Welt, die grüner ist.

 

Wir gestalten eine grünere Welt und sind führend bei nachhaltigen Baumaterialien und Lösungen für klimaneutrales und kreislauforientiertes Bauen.

Auf unserem Weg, ein klimaneutrales Unternehmen zu werden, hat sich Holcim der UN-Kampagne “Business Ambition für 1,5°C” angeschlossen und branchenführende Klimaziele für 2030 festgelegt, die von der Science-Based Targets Initiative (SBTi) bestätigt wurden.

website bild gruener

Unsere kreislauforientierten Baustoffe und Lösungen zeichnen sich bereits heute durch eine geringe CO2-Bilanz aus. So bieten wir mit ECOPact das weltweit umfangreichste Angebot eines nachhaltigen Betons an.

 

Als Vorreiter der Kreislaufwirtschaft ist Holcim das zweitgrößte Recyclingunternehmen der Welt mit 50 Millionen Tonnen (Mt) an recycelten Materialien pro Jahr und ist auf dem besten Weg, bis 2030 100 Mt zu erreichen. Dazu gehört auch das aktive Recycling von Bau- und Abbruchabfällen und letztlich von Beton, der kreislauffähig ist. Weil der Schutz unseres Planeten und die Bauvorhaben für unsere Zukunft Hand in Hand gehen.

 

Außerdem arbeiten wir bei Holcim gemeinsam mit gleichgesinnten Unternehmen und Regierungen auf der ganzen Welt aktiv an über 20 Projekten zum Thema Carbon Capture and Utilization sowie Carbon Capture and Storage, bei denen CO2 gespeichert und weiterverwendet werden soll. Auch hierbei nehmen wir eine Vorreiterrolle ein und zusammengerechnet haben diese Projekte das Potential, 4 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr einzusparen. Unser herausragendes Beispiel in Deutschland ist hier das Projekt WESTKÜSTE100 in Lägerdorf, in dessen Rahmen wir als Projektpartner das Werk in Lägerdorf zum weltweit erste klimaneutralen Zementwerk machen wollen (siehe unten).

Denn die Zukunft wird nicht geschrieben. Sie wird gebaut.

 

 

 

 

 

Beispiele zum Thema "Nachhaltiger bauen" bei Holcim Deutschland: