Nachhaltigkeit: Zementwerk Beckum erfolgreich zertifiziert für verantwortungsbewussten Herstellungsprozess

7 August 2018
 

Ende Juli wurde dem Holcim Zementwerk Beckum in Nordrhein-Westfalen nach einem aufwändigen Prüfverfahren das Nachhaltigkeitszertifikat in Silber des Concrete Sustainability Council (CSC) übergeben. Dieses Zertifikat ist das für Zementwerke höchste Level dieses Nachhaltigkeits-Labels. Es fördert die Transparenz über den Herstellungsprozess von Zement und dessen Lieferkette sowie deren Auswirkungen auf das soziale und ökologische Umfeld. Das Zertifikat bescheinigt Holcim eine ökologisch, sozial und wirtschaftlich verantwortungsvoll gemanagte Zementproduktion, die auch die Wertschöpfungskette berücksichtigt. Damit ist Beckum weltweit das erste Zementwerk von LafargeHolcim, das eine CSC-Zertifizierung vorweisen kann.

Holcim wird mit Dortmund und Schwelgern in naher Zukunft bereits zwei weitere Mahl- und Mischwerke in Nordrhein-Westfalen zertifizieren. Damit erfüllen wir auch die gestiegenen Nachhaltigkeitsanforderungen unserer niederländischen Kunden im Bereich Transportbeton und Betonfertigteile.

Zudem sind im Transportbetonbereich gleichfalls CSC-Zertifizierungen in der Vorbereitung. Auch hier bietet das Zertifizierungssystem des Concrete Sustainability Council (CSC) Holcim als einem führenden Hersteller von Transportbeton bei Produkten und Lösungen in Zukunft neue Chancen: Es unterstützt die Transparenz über den Produktionsprozess von Transportbeton und dessen Lieferkette sowie deren Auswirkungen auf das soziale und ökologische Umfeld.



Hintergrund
CSC-Zertifikate sind ein weiterer fundierter Beitrag zum nachhaltigen Bauen: Zielgruppe des CSC-Zertifizierungssystems sind Betonhersteller, Zementhersteller und Hersteller von Gesteinskörnung. Unternehmen, die sich für nachhaltiges Wirtschaften engagieren, sollen durch dieses System honoriert werden. Holcim Deutschland gehört zum weltweit agierenden LafargeHolcim Konzern. Dieser ist zusammen mit anderen führenden Betonherstellern und -verbänden und der Cement Sustainability Initiative Gründungsmitglied des Concrete Sustainablity Councils (CSC).

Der Wert des CSC-Zertifizierungssystems ergibt sich für Kunden, Bauunternehmen, Bauherren, Planer und Investoren insbesondere aus der Anerkennung durch internationale Systeme zur Bewertung der Nachhaltigkeit von Gebäuden, aber auch in der maßgeblich erhöhten Transparenz bei Bauvorhaben der öffentlichen Hand (Green Public Procurement). Das CSC-Zertifizierungssystem ist von der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen, das mit Abstand führende Nachhaltigkeitszertifikat für Gebäude in Deutschland) und BREEAM (UK) anerkannt. Bei LEED (USA) wird das CSC die Anerkennung ebenfalls beantragen.