Neues Joint Venture: Holcim sowie Gerdes + Landwehr starten Logistikunternehmen für Transportbeton

2 Januar 2019
 

Der Baustoffproduzent Holcim sowie die mittelständische Gerdes + Landwehr Gruppe haben im Dezember 2018 ein neues Gemeinschaftsunternehmen gestartet, das sich auf die bundesweite Logistik von Transportbeton konzentrieren wird. Im Mittelpunkt der BetonNet GmbH mit Sitz im niedersächsischen Sulingen wird dabei der Transport für viele der bundesweit rund 90 Holcim Betonwerke stehen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen bedarfsweise erweiterte Services.

Die Geschäftsführung der neugegründeten BetonNet GmbH - das Unternehmen ist eine 100%-Tochter des Gemeinschaftsunternehmens SiloNet GmbH -  liegt in den Händen von John Henrik Landwehr sowie Marco Reemer.

“Die Logistik spielt bei der Kundenbelieferung eine zentrale Rolle und diese wichtige Ressource wollen wir künftig selbst managen. In den vergangenen Jahren haben Holcim sowie Gerdes + Landwehr mit dem Gemeinschaftsunternehmen SiloNet GmbH bereits im Bereich Zementtransport erfolgreich zusammengearbeitet. Wir wollen dieses erfolgreiche Modell jetzt auch schrittweise auf die Betonlogistik für Holcim in Deutschland übertragen. Dabei wird neben vielen anderen Punkten auch das wichtige Thema Fahrsicherheit eine zentrale Rolle spielen”, so Thorsten Hahn, Vorsitzender der Geschäftsführung der Holcim (Deutschland) GmbH.