Ölschieferbruch Dormettingen

 

Glückauf beim Ölschieferabbau im Ostfeld

Rohstoffe aus der Region für Bauprojekte in der Region

Der Abbau des für das Zementwerk Dotternhausen wichtigen Rohstoffs Ölschiefer findet Seit Sommer 2018 im sogenannten „Ostfeld“ nahe der Standortgemeinde Dormettingen statt. Das 90 Hektar große Abbaufeld bietet einen Ölschiefervorrat bis ins Jahr 2055.

Der Rohstoff Ölschiefer ist der wichtigste Bestandteil für den Zement Optimo. Optimo ist ein Portlandkompositzement mit gebranntem Ölschiefer und zeigt hervorragende Verarbeitungseigenschaften sowie eine deutlich günstigere CO2-Bilanz als herkömmliche Portlandzemente.

Im Mobilbrecher wird der Ölschiefer vorzerkleinert und anschließend auf dem Förderband ins Zementwerk transportiert.

 

Ölschiefergewinnung: Rohstoffe aus der Region für Bauwerke in der Region

 

Weitere Informationen

Dormettinger besichtigen Bruch, Bagger und erfahren Wissenswertes über Rekultivierung (pdf, 447.17 KB)