Holcim ColourPact

 

Holcim ColourPact bietet Bauherren und Architekten einen flexiblen farblichen Gestaltungsspielraum. Die Betonrezeptur entspricht grundsätzlich der von Normalbeton (nach DIN EN 206-1 und DIN 1045-2) und kann durch die Zugabe von Pigmenten (nach DIN EN 12878) in nahezu alle Farben eingefärbt werden kann. 

Die Wahl des Zements sollte an die gewünschte Intensität der Farbe angepasst werden. Betone aus Standardzementen lassen sich sehr gut einfärben. Wenn helle und sehr intensive Farben erzielt werden sollen, ist der Einsatz von Weißzement vorteilhaft. Unabhängig von der Zementart ist die Farbstärke abhängig von der Dosierung. Die Farbe kann als Pulver oder als flüssiges “Farbslurry” zugegeben werden. Auch die Färbung der Gesteinskörnung - insbesondere des verwendeten Sandes - hat eine leicht farbgebende Wirkung. Dieses besondere Produkt benötigt immer eine enge und sehr gute Abstimmung mit dem Planer, Bauherren, ausführenden Bauunternehmen und dem Lieferanten, da die Wahrnehmung und Vorstellung des späteren Erscheinungsbildes immer subjektiv ist.

 

Downloads

Broschüre Holcim ColourPact (pdf, 435.22 KB)