Beton für Bauteile nach ZTV-W

 

Die ZTV-W LB 215 (Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen - Wasserbau für Wasserbauwerke aus Beton und Stahlbeton) gelten für den Bau von massiven Wasserbauwerken, z. B. Schleusen, Wehre, Sperrwerke, Schöpfwerke, Düker, Durchlässe, Hafenbauten, Uferwände, einschließlich deren Nebenanlagen (Quelle ZTV-W). In den ZTV-W werden u. a. die Anforderungen an den Beton und die Ausgangsstoffe geregelt. Zusätzlich gilt noch der Brief 01/2015 der Bundesanstalt für Wasserbau im Hinblick auf die Mischungs-Stabilität des Betons.

Fachlicher Kontakt