Betonleitwände

 

Die Verkehrsdichte nimmt rasant zu. Immer mehr Fahrzeuge teilen sich Autobahn und Bundesstraße. Doch vor allem der stark steigende Schwerlastverkehr rechtfertigt passive Schutzeinrichtungen, die zudem wartungsarm sind und sich wirtschaftlich einbauen lassen - wie Betonleitwände, auch Betonschutzwände genannt. 

 

Beton punktet hier vor allem durch seine hohe Dichte und seinen dauerhaft möglichen Einsatz. Ein weiterer Vorteil von Betonleitwänden ist deren geringer Reparaturaufwand, da kleinere Anfahrt-Ereignisse aufgrund des speziellen Querschnittes der Leitwände in der Regel kaum Schäden hinterlassen. Die hohe Steifigkeit des Materials ermöglicht zudem eine höchstmögliche Durchbruchsicherheit bei gleichzeitig minimalem Raumbedarf des Systems. Auch für Motorradfahrer ist das System konkurrenzlos sicher, denn es verhindert ein Unterfahren und reduziert so mögliche Verletzungen wirksam. 

 

Doch so sicher und wirtschaftlich das Material Beton sich hier zeigt, so wichtig ist bei der hohen Beanspruchung ein zielgerichteter Einsatz passender Bindemittel, die den geforderten Beton mit hohem Frost- und Frost-Tausalz-Widerstand garantieren. Holcim bietet passende Bindemittel wie auch die nötige Beratung für deren Einsatz.

Fachlicher Kontakt