Fremdfirmeneinweisung: Web-based-Training

 

Vor der Arbeit kommt das Web-based-Training


Für wen?
Die Durchführung des Web-based-Trainings zur Arbeitssicherheit ist für alle Holcim Mitarbeiter/-innen verpflichtend. Alle externen Personen, die länger als einen Tag in einem Holcim Werk arbeiten oder Personen, die im engeren Kontakt zu Holcim stehen (z. B. Vertragslieferanten, externe Mitarbeiter, Spediteure, Ferienjobber etc.) müssen vor der Arbeit das Web-based-Training durchführen.


Zertifikat & Flyer
Die Schulung wird mittels eines Ausdrucks zertifiziert. Zusätzlich erhält jeder Trainierte von seinem Holcim Ansprechpartner werksspezifische Broschüren zur Arbeitssicherheit. An manchen Holcim Standorten erhält jeder Trainingsabsolvent zusätzlich einen Helmaufkleber mit dem Gültigkeitszeitraum des Zertifikats.


Gültigkeit
Die Gültigkeit des Trainings beschränkt sich auf ein Jahr. Bei externen Personen ist die Holcim Ansprechperson für die Überprüfung der Gültigkeit verantwortlich.

 

Vorgehen zur Durchführung der Schulung

  1. Wählen zunächst die Region, in der Sie tätig sind.
    - Deutschland (ohne Baden-Württemberg)
    - Baden-Württemberg
  2. Wählen Sie im entsprechenden Kasten das für Sie zutreffende Trainingsmodul aus.
  3. Melden Sie sich mit Ihren persönlichen Daten an.
  4. Führen Sie das Training aus.
  5. Drucken Sie das Zertifikat aus und legen Sie es Ihrem Ansprechpartner bei Holcim vor.
  6. Fordern Sie den Helmaufkleber bei Ihrem Holcim Ansprechpartner.