Brückenkappen aus Beton

 

Brückenkappen sind die nicht befahrenen Randausbildungen des Überbaus und Flügel von Brücken, die auch als Schrammbord ausgebildet sein können. Da diese im Spritzwasserbereich der Fahrbahn liegen, müssen sie einen entsprechenden Frost-Tausalz-Widerstand aufweisen. Die Betonoberfläche wird im Regelfall mit einem Besenstrich versehen, um damit überschüssige Feinstanteile von der Oberfläche zu entfernen.

Fachlicher Kontakt