Filtermaterialien

 

Holcim produziert in vielen Standorten Sande und Kiese, die hinsichtlich der Anwendung im Bereich Wasseraufbereitung gute Eigenschaften mit sich bringen. Aufgrund sehr geringer Feinkornanteile sowie kaum vorhandener organischer Beimengungen in Kombination mit Schadstofffreiheit, sind die produzierten Sande zur Herstellung von Retentionsbodenfiltern geeignet. Zur Einstellung eines entsprechenden Karbonatgehalts ist an vielen unserer Standorte eine Zumischung mit Kalkbrechsanden möglich. 

Neben der Verwendung der Sande und Kiese für Retentionsbodenfilter ist der Einsatz in Biokläranlagen (z. B. Reed beds) sowie Pflanzenklärbecken möglich.

Bitte kontaktieren Sie unserer Technisches Marketing für konkrete Anfragen zu dieser Anwendung.

Fachlicher Kontakt