Frostschutz- und Schottertragschichten (FSS/STS)

 

Holcim produziert in Steinbrüchen und einigen Kieswerken Baustoffgemische für Frostschutz- und Schottertragschichten. Die Baustoffgemische finden größtenteils Verwendung im Erd- und Tiefbau sowie bei der Errichtung von Infrastruktur-Bauwerken. Die Frostschutz- und Schottertragschicht-Materialien aus Naturstein (Grauwacke, Granit, Quarzit etc.) werden beim Bau von Straßen häufig zur Herstellung des Ober- sowie Unterbaus verwendet. Im Bereich des Tief- sowie Grundbaus erfolgt der Einsatz von Frostschutz- und Schottertragschichten zumeist als Bodenverbesserung oder zwecks Herstellung temporärer Wegsamkeiten und standfester Flächen. Die Materialien zeichnen sich durch eine gute Verdichtbarkeit sowie eine hohe Tragfähigkeit aus und sind als nicht frostempfindlich einzustufen. 

Die Baustoffgemische halten die Anforderungen für Frostschutz- und Schottertragschichten nach TL SoB-StB 04 ein. Die Produkte unterliegen einer strengen werkseigenen Produktionskontrolle.

 
Größen Lieferwerke
0/32 Frostschutzschicht Barnten, Blasbach, Burgdorf, Harburg, Saalburg, Schalkholz, Tarbek
0/45 Frostschutzschicht Ambrock, Blasbach, Harburg, Kleinhammer, Saalburg, Rostock
0/56 Frostschutzschicht Ambrock, Kleinhammer
0/32 Schottertragschicht Blasbach, Harburg
0/45 Schottertragschicht Ambrock, Blasbach, Harburg, Kleinhammer, Rostock
0/56 Schottertragschicht Ambrock
0/32 Kiestragschicht Tarbek

Fachlicher Kontakt