Holcim-Aqua 80 - CEM III/B 32,5 N-LH/SR (na)

Der Spezialzement für massige Bauteile und dauerhafte Betone

 

Holcim-Aqua 80 ist ein leistungsfähiger Spezialzement mit optimierten Eigenschaften hinsichtlich Nachhaltigkeit, Dauerhaftigkeit und Wäremeentwicklung. Er hat den maximalen zulässigen Hüttensandgehalt, den die Norm für einen CEM III/B erlaubt.

Holcim-Aqua 80 eignet sich speziell für die Herstellung massiger Bauteile und besonders dauerhafter Betone. Holcim-Aqua 80 weist eine besonders günstige CO2-Bilanz auf. Seine Verwendung hilft CO2-Emissionen im Bauprozess zu verringern und natürliche Ressourcen zu schonen.

  • Zusammensetzung
    75-80% Hüttensand
    15-20% Portlandzementklinker

    Rohdichte
    3,0 kg/dm³

    Hydrationswärme
    < 200J/g (Normanforderung < 270 J/g)

    Na2O-Äquivalent
    < 2,00

  • Hoch- und Tiefbau / Grundbau
    Konstruktiver Ingenieurbau
    Massige Bauteile; Bauteile, bei denen eine geringe Wärmeentwicklung wichtig ist
    See- und Hafenbauten, Wasserbauwerke nach ZTV-W
    Dauerhafte Betone
    Betone im Abwasserbereich, Biogasanlagen, Sulfatangriff durch Bodenwässer
    Bei Verwendung von alkaliempfindlichen Gesteinskörnungen
    Besonders helle Betone Fertigteile
    Selbstverdichtender Beton
    Betonwaren
    Betonbauteile mit heller Oberfläche
    Eingefärbte Betone
    Betone mit reduziertem CO2-Footprint

  • Dortmund

  • Siloware