Werks- und Grubenführungen

 
 

Werksführungen

Tauchen Sie für einige Stunden ein in die Welt der Baustoffproduktion und erleben Sie, wie bei Holcim in Lägerdorf Zement entsteht. Mit unseren Werksführungen haben Sie einen direkten Einblick in die unterschiedlichsten Produktionsstufen der Zementherstellung – vom Rohstoffabbau über den Ofenprozess bis hin zum Versand der Ware – und erhalten zugleich fundierte Informationen aus erster Hand zu den modernen Produktions- und Kontrollsystemen, zur Arbeitssicherheit sowie zum Umweltmanagement.

 

 

 

Öffentliche Werksbesichtigungen Zementwerk Lägerdorf:

  • Samstag, 15. Juni 2019
  • Samstag, 14. September 2019

    jeweils von 09:30 bis 13:00 Uhr

Wir freuen uns über Ihren Besuch. Bitte beachten Sie: Teilnehmer müssen mindestens zehn Jahre alt sein. Zur Anmeldung wenden Sie sich bitte im Werk Lägerdorf direkt an Frau Marion Hoffmann, Telefon (0 48 28) 60 207.

 

Sammlertage/Grubenführungen

Bereits seit vielen Jahren gibt es in Lägerdorf – auch in Zusammenarbeit mit der VHS – offizielle Führungen in den Kreidegruben „Saturn“ und „Heidestraße“. Jährlich nehmen daran rund 500 Besucher teil. Hobby-Geologen und Fossiliensammler suchen dann an mehreren Terminen in den beiden Gruben von Holcim nach Seeigeln und Donnerkeilen. Die Funde dürfen anschließend mit nach Hause genommen werden.

Sicherheit steht bei den Grubenbesuchen stets an erster Stelle. Es gilt für alle Besucher die Helmpflicht. Gut gerüstet geht es dann in die Natur. Der erfahrene Hobby-Paläontologe Dirk Schnoor (siehe Kontakt oben rechts) übernimmt im Auftrag von Holcim die Sammlertage und Grubenführungen. Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Bitte beachten Sie: Teilnehmer müssen mindestens zehn Jahre alt sein.

Die Termine für 2019 werden hier zeitnah bekannt gegeben. 

Grube Saturn:
Ist leider auf unabsehbare Zeit für Begehungen gesperrt.

Grube Heidestraße: