Wohnquartier nach KfW-40-Plus-Haus-Standard, Oldenburg

20 Dezember 2018

Energetisch effizientes Bauen mit Betonfertigteilen der VETRA Betonfertigteilwerke GmbH, einem Tochterunternehmen von Holcim Deutschland: In Oldenburg (Niedersachsen) entsteht ein neues Wohnquartier nach KfW-40-Plus-Haus-Standard. Die drei Mehrfamilienhäuser an den Beverbäker Wiesen bieten insgesamt 40 Wohneinheiten und eine Tiefgarage.


VETRA lieferte von Januar bis Ende August 2018 im Auftrag der bauausführenden Heinrich Diekgerdes Bauunternehmen GmbH insgesamt 750 Quadratmeter Doppelwandelemente für die Tiefgarage, 6.000 Quadratmeter Filigrandecken als Geschossdecken sowie 30 Treppenläufe, drei Massivbalkone und 25 Filgranbalkone mit Sockelaufkantung. Die VETRA-Planungsabteilung im Werk Neermoor plante die Elemente unmittelbar nach der Auftragserteilung Mitte Oktober 2017. Nach Freigabe durch den Auftraggeber und den zuständigen Prüfstatiker startete die Produktion.

Die Doppelwände wurden im VETRA-Wandwerk Neermoor gefertigt, die Treppen, Massivbalkone, Filigranbalkone, Stützen und Balken im VETRA-Betonfertigteilwerk Neermoor und die Deckenplatten im VETRA-Deckenwerk Oldenburg. Durch eine gute Kommunikation zwischen den beteiligten Produktionsstätten und der Baustelle konnte ein zügiger und reibungsloser Baustellenablauf gewährleistet und die Fertigstellung des Rohbaus im vorgegebenen Zeitfenster erreicht werden. Der Geschäftsführer des Auftraggeber, Heinrich Diekgerdes, zeigte sich überaus zufrieden mit Produktqualität und Kommunikation seitens der VETRA beim Bau dieses Prestigeobjekts im Zentrum von Oldenburg.

Die Anforderungen waren hoch und in der Stadt Oldenburg ein Novum: Bei einem KfW-40-Plus Haus muss der Energiebedarf mittels der technischen Gebäudeausrüstung um 60 Prozent niedriger und der der baulichen Teile um 45 Prozent niedriger gegenüber den Mindestanforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) liegen. Im Sommer 2019 soll der Bau fertiggestellt sein - und dann das erste Mehrfamilienhaus Oldenburgs sein, das in dieser Qualitätsstufe erbaut wurde.


Beteiligte am Bau

Bauherr

GSG Oldenburg Bau- und Wohngesellschaft mbH, Oldenburg

Architekt Stephan Klein, GSG Oldenburg Bau- und Wohngesellschaft mbH
Generalunternehmer Freytag & v.d. Linde Projekt- u. Baugesellschaft mbH & Co. KG, Oldenburg

Bauausführendes Unternehmen

Heinrich Diekgerdes Bauunternehmen GmbH, Lastrup

Produkte und Leistungen

Betonfertigteile

VETRA Betonfertigteilwerke GmbH

750m² Doppelwandelemente

6000m² Filigrandecke

30 Treppenläufe (positiv)

3 Massivbalkone (negativ)

25 Filigranbalkone mit Sockelaufkantung

10 Stahlbetonstützen

13 Stahlbetonbalken