CPC Betonelemente von Holcim gewinnen bauma Innovationspreis

 

Weltneuheit aus Niedersachsen in der Kategorie Bauen ausgezeichnet

 

 

Im Rahmen der bauma, der Weltleitmesse für Baumaschinen, wurde am Sonntag, 23. Oktober 2022 in der Münchner Residenz der bauma Innovationspreis verliehen. Die vorgespannten Carbonbetonelemente von Holcim setzten sich dabei in der Kategorie Bauen gegen namhafte Mitbewerber durch.

 

CPC (Carbon Prestressed Concrete) steht für ressourcenschonende und klimafreundliche Betonbauteile. Denn statt wie gewöhnlich mit Stahl wird der Beton von CPC-Platten ausschließlich mit vorgespannten Carbonfasern bewehrt. Die leistungsfähigen, aber extrem dünnen Betonplatten ermöglichen dadurch je nach Konstruktion Material-Einsparungen von bis zu 80 Prozent und reduzieren den CO2-Fußabdruck des Bauteils um bis zu 75 Prozent. 

Image
2022-10-25-15_50_31-bauma-innovationspreis-bilder-google-drive.png

Thorsten Hahn, CEO der Holcim (Deutschland) GmbH, nahm den Preis vor Ort entgegen und kommentierte: “Die Auszeichnung zeigt ganz klar, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Unsere CPC-Betonelemente sind eine Weltneuheit, die es ermöglicht, mit weniger Material mehr zu bauen. Wir freuen uns sehr, dass wir im VETRA Betonfertigteilwerk in Essen/Oldenburg nun großformatige CPC-Elemente in Serie fertigen können.”

 

Weltneuheit geht in Serie

Entwickelt wurden die CPC-Platten von der Schweizer CPC AG, mit der Holcim Deutschland (bzw. die Tochterfirma VETRA Betonfertigteilwerke GmbH) im Dezember 2020 einen umfassenden Kooperationsvertrag geschlossen hat. Ziel dieser Zusammenarbeit waren die Markteinführung der innovativen Bauteile und die weitere Optimierung des Designs. Im VETRA Betonfertigteilwerk in Essen bei Oldenburg (Niedersachsen) wurde in der zweiten Jahreshälfte die erste hochmoderne CPC Anlage im industriellen Großformat in Betrieb genommen, bei der es sich um einen weltweiten Prototypen handelt. Hier werden die CPC-Elemente jetzt in Serie gefertigt.

 

Mit der Ende 2021 erteilten ersten allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ) für vorgespannten Carbonbeton in Deutschland, können die ressourcenschonenden und klimafreundlichen Betonbauteile unkompliziert eingesetzt werden. In der Zulassung ist eine komplette statische Bemessung der CPC-Platten enthalten, mit der viele Bauteile, etwa Treppenstufen, Balkonplatten und Außenwandbekleidungen, individuell bemessen werden können. Auch Modulbrücken können mit CPC-Platten einfach und ressourcenschonend erstellt werden. 

 

Image
2022-10-25-15_51_27-bauma-innovationspreis-bilder-google-drive.png

Über den bauma Innovationspreis

Der VDMA, die Messe München und die Spitzenverbände der deutschen Bauwirtschaft loben wiederkehrend zur bauma den bauma Innovationspreis aus. Mit dem Preis würdigen die Veranstalter Forschungs-, und Entwicklungsteams von Unternehmen und Hochschulen, die praxistaugliche Spitzentechnik für die Bau-, Baustoff- und Miningindustrie zur Marktreife bringen und dabei Ressourcen, Umwelt und Menschen im Blick haben. Eine Fachjury wählte die Gewinner in den Kategorien Klimaschutz, Digitalisierung, Maschinentechnik, Bauen und Forschung. Der Preis wurde bereits zum dreizehnten Mal verliehen. 

Weitere Infos zur einzigartigen neuen Produktionsanlage auf unserem Holcim Magazin perspektiven https://perspektiven.holcim.de/produkte/weltneuheit-aus-niedersachsen/

 

Über Holcim

Holcim Deutschland ist eines der führenden Unternehmen in Deutschland für innovative, nachhaltige und digitale Bau-Produkte und -Lösungen. Als Vorreiter beim nachhaltigen Bauen entwickeln die Mitarbeiter:innen von Holcim passgenaue Lösungen für Bauherren, Bauunternehmen, Architekt:innen und Ingenieur:innen - verbunden mit einem klaren Fokus auf Klimaschutz und Kreislaufwirtschaft. Unsere Mission: Mit weniger Material mehr bauen.

 

Mit unseren Leistungen bauen wir als zuverlässiger Partner gemeinsam mit unseren Kund:innen und Partner:innen an einer klimaneutralen Zukunft und damit eine lebenswerte Welt für alle Generationen. Wer bei Holcim arbeitet, wirkt mit am klimafreundlichen Umbau der Industrie, der nachhaltigen Gestaltung von Räumen zum Leben, Lernen und Arbeiten, dem Aufbau von langlebiger Infrastruktur sowie der Zukunft von Mobilität und Energieversorgung.

 

Holcim lebt Vielfalt: Die Unternehmensgruppe beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiter:innen 36 verschiedener Nationalitäten an rund 130 Standorten in Deutschland sowie in den Niederlanden. Holcim Deutschland ist eine Tochtergesellschaft des weltweit führenden Baustoffkonzerns Holcim Ltd.

 

www.holcim.de

CPC Betonelemente im Video

www.linkedin.com/company/holcim-germany

 

 

Über CPC AG 

Die CPC-Betonelemente der CPC AG (Schweiz) basieren auf der “Carbon Prestressed Concrete”-Technologie, die aus einem langjährigen Forschungsprojekt an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW hervorging. Die CPC-Technologie ist weltweit patentrechtlich geschützt. Seit 2015 werden Bauprojekte mit CPC Betonplatten umgesetzt. Zahlreiche Bauten wie Balkone, Brückenbeläge, Modulbrücken, Fahrradständer, Sprungtürme oder Treppenanlagen wurden bereits erfolgreich realisiert.

 

www.cpcag.ch

www.linkedin.com/company/cpc-ag/

 

 

 

**************************************

Pressekontakt: 
Holcim (Deutschland) GmbH
Unternehmenskommunikation
Nicolas Schnabel
Troplowitzstraße 5
22529 Hamburg
Tel. (0 40) 3 60 02-273
nicolas.schnabel@holcim.com

Website: www.holcim.de
Kundenmagazin: perspektiven.holcim.de