Europa-Park Hotel und Wasserwelt, Rust

30 August 2019

Der Europa-Park im badischen Rust ist der besucherstärkste deutsche Freizeitpark. Eine weitere Attraktion kommt bald hinzu: Denn im Park entsteht eine der größten Wasserwelten Europas, das Schwimmbad „Rulantica“. Bereits eröffnet wurde im Mai 2019 das angrenzende Themenhotel „Krønasår”. Die Inhaberfamilie Mack investiert rund 180 Millionen Euro in die 450.000 Quadratmeter große Resort-Erweiterung.

Am 28. November 2019 wird der muschelförmige Bau der Wasserwelt eröffnet. Eine massive Mittelsäule aus Beton trägt die fünf imposanten Dachbinder aus geleimtem Holz. Sie überspannen 87 Meter – in Teilstücken à 40 und 47 Metern. Jeder Dachbinder ist 84 Tonnen schwer. Ohne die insgesamt rund 80.000 Kubikmeter Beton in zahlreichen Festigkeitsklassen wäre die Erlebniswelt nicht vorstellbar. Für Wasserwelt und Hotel lieferte Holcim 26.000 Tonnen des Portlandkompositzements Holcim Optimo (CEM II/B-M (T-LL)-AZ) an die Betonwerke in Lahr-Kippenheimweiler (Vogel-Bau) und Teningen (Adolf Braun KG). Die beiden Unternehmen versorgten die Großbaustelle im Europa-Park in einer Liefergemeinschaft. Die Wände und Stützen von Rulantica sowie die einzelnen Fundamente, je zweieinhalb Meter tief und 80 Quadratmeter groß, entstanden aus Beton.

Betoniert wurde unter den verschiedensten Bedingungen, so auch im Jahrhundertsommer 2018 mit Einbautemperaturen von über 30 Grad. Diese führten zu Maximaltemperaturen von bis zu 70 Grad in den Betonbauteilen. Das Holcim Produktmanagement nahm daher vor Ort Temperaturkontrollen beim Einbau vor. Um Risse durch Temperaturspannungen zu vermeiden, wurden durch optimale Nachbehandlung mit PE-Folie und Wärmedämmmatten die Temperaturen an den Bauteil-Außenseiten konstant bei etwa 55 bis 60 Grad gehalten. Durch gleichmäßiges Abfallen der Temperatur entstanden somit keinerlei Risse an den massigen Bauteilen. Der verwendete Holcim Optimo erwies sich hier mit Produkteigenschaften wie moderater Wärmeentwicklung, guten Frühfestigkeitswerten sowie geringem Wasser- und Zusatzmittelbedarf als gute Wahl.


Beteiligte am Bau

Bauherr

Europa-Park, Rust

Bauunternehmen

Rendler Bau GmbH, Offenburg
Wilhelm Füssler Bau GmbH, Karlsruhe

Planung

Mack Solutions Constructions, Rust
Archis, Architekten + Ingenieure GmbH, Karlsruhe
BPR Künne & Partner Beratende Ingenieure mbB, Osnabrück

Produkte und Leistungen

Beton

Vogel-Bau GmbH, Lahrkippenheimweiler
Adolf Braun KG, Teningen

Zement

Holcim (Süddeutschland) GmbH
Zementwerk Dotternhausen

Holcim Optimo (CEM II/B-M (T-LL)-AZ)

Menge

26.000 Tonnen