Holcim on track to achieve sustainability targets

12.06.2012
 

Der Nachhaltigkeitsbericht 2011 von Holcim zeigt, dass der Konzern auf gutem Weg ist, seine Ziele zu erreichen. Die eigenen Vorgaben zur Reduktion der Staub- und Stickoxid-Emissionen wurden erfüllt, und Holcim ist mit den niedrigsten CO2-Emissionen pro Tonne produziertem Zement weiterhin ein Branchenleader. Für CEO Bernard Fontana sind die nachhaltige Entwicklung von grosser Bedeutung und die Verbesserung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes von höchster Priorität.

Starker Rückgang der unfallbedingten Absenzen
Die Sicherheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Holcim sowie der Beschäftigten von Lieferanten und Drittfirmen ist entscheidend für ein erfolgreiches Geschäft. Die Häufigkeit unfallbedingter Absenzen ist seit 2004 um 79 Prozent gesunken und soll bis Ende 2013 um weitere 8 Prozentpunkte zurückgehen. Holcim hat sich verpflichtet, mit allen Beteiligten, einschliesslich der Gewerkschaften, die Sicherheit im Unternehmen und der gesamten Branche weiter voranzutreiben.

Deutliche Reduktion der CO2-Emissionen
Die Reduzierung der CO2-Emissionen und die Steigerung der Energieeffizienz bleiben weiterhin ein Schwerpunkt. Seit 1990 sind die Netto-CO2-Emissionen pro Tonne produziertem Zement um 21,8 Prozent verringert worden. Damit ist der Konzern auf gutem Weg, das Ziel einer Reduktion der spezifischen Netto-CO2-Emissionen um insgesamt 25 Prozent  bis zum Jahr 2015 – bezogen auf das Referenzjahr 1990 – zu erreichen.

Der Umgang mit Wasser wird immer wichtiger
Von zunehmender Bedeutung sind eine intakte Biodiversität und der richtige Umgang mit der wichtigen Ressource Wasser. Holcim entwickelte deshalb zusammen mit der International Union for Conservation of Nature (IUCN) ein neuartiges Management-System für die Biodiversität, das in Zusammenarbeit mit der IUCN im ganzen Konzern umgesetzt wird. Ziel ist es, das 80 Prozent der Holcim-Standorte in Gebieten mit hoher Artenvielfalt bis 2013 über Aktionspläne zum Erhalt der biologischen Vielfalt verfügen. Darüber hinaus wurde Ende 2011 mit Gültigkeit im ganzen Konzern ein Wasser-Management-System, einschliesslich einer spezifischen Wasser-Richtlinie, erlassen.

Gesellschaftliche Verantwortung wird wahrgenommen
Der Aufbau vertrauensvoller Beziehungen zu den Kommunen und zur Bevölkerung an den Holcim-Standorten ist für den Konzern unerlässlich. Die Konzerngesellschaften sind deshalb verpflichtet, Pläne zur Zusammenarbeit mit den Standortgemeinden umzusetzen; diese sollen überall bis Ende 2012 vorliegen.

Neue Richtlinie für Beschäftigte von Drittfirmen
Holcim hat vor kurzem eine eigene Richtlinie für den Einsatz von Beschäftigten von Drittfirmen verabschiedet. Dabei werden die Konzerngesellschaften verpflichtet, nicht nur alle geltenden nationalen Vorschriften einzuhalten, sondern auch die Anforderungen des
UN Global Compact und der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) – deren Hauptkonventionen Holcim seit längerem unterstützt –  zu erfüllen.

Verschärfter Verhaltenskodex
Seit Jahresanfang 2012 gilt bei Holcim eine neue Richtlinie gegen Bestechung und Korruption als Teil des verschärften Verhaltenskodex des Unternehmens. Die Botschaft ist eindeutig: Verstösse gegen den Verhaltenskodex werden keinesfalls toleriert. Der Kodex schreibt auch vor, dass jede Konzerngesellschaft über einen Whistleblowing-Prozess verfügen muss.

Mitwirkung eines Expertenpanels
Ein internationales Expertenpanel begleitete den Berichterstattungsprozess des Nachhaltigkeitsberichts 2011, um die Nachhaltigkeitsleistung und –berichterstattung von Holcim zu beurteilen. Die Empfehlungen des Panels sind in eine separate Erklärung im Bericht eingeflossen.

Prüfung durch PricewaterhouseCoopers
Der Nachhaltigkeitsbericht wurde von PricewaterhouseCoopers geprüft, und die Global Reporting Initiative (GRI) bestätigt, dass der Bericht die Anwendungsebene A+ erfüllt.  Der Nachhaltigkeitsbericht 2011 dokumentiert die Fortschritte von Holcim bei der Erreichung bestehender Ziele und zeigt eine breite Palette von Kennzahlen.
* * * * * * *
Der Nachhaltigkeitsbericht 2011 und eine Präsentation (ab 11.30h) können unter Sustainable Development Publications heruntergeladen werden.
* * * * * * *
Holcim ist einer der weltweit führenden Anbieter von Zement und Zuschlagstoffen (Schotter, Kies und Sand) einschliesslich weiterer Geschäftsaktivitäten wie Transportbeton und Asphalt inklusive Serviceleistungen. Der Konzern hält Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen in rund 70 Ländern auf allen Kontinenten.

* * * * * * *
Corporate Communications: Tel. +41 58 858 87 10
Investor Relations: Tel. +41 58 858 87 87
* * * * * * *