Projektwoche im Freibad - Lägerdorfer Holcim Azubis packen an

23.10.2015
 

 

Das Lägerdorfer Freibad feiert am 23. Juni 2016 sein 60-jähriges Jubiläum. Schon seit Jahren verfolgt der Förderverein daher das Ziel, das Schwimmbad zum Jubiläum in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Um diesen Termin halten zu können, bekam der Verein im September tatkräftige Unterstützung von den Auszubildenden aus dem Werk Lägerdorf. Im Rahmen einer Projektwoche rückte das 25-köpfige Team um die Ausbilder Nils Neumann und Kevin Botzian an und wechselte unter anderem 500 Quadratmeter Klinkersteine rund um die Becken aus. 700 Arbeitsstunden investierten die jungen Helfer dabei.

In der Projektwoche unterstützen die Azubis jedes Jahr ein soziales Projekt in den Gemeinden Lägerdorf und Rethwisch.”Für unsere angehenden Elektroniker, Mechaniker und Maschinen- und Anlagenführer ist es immer eine willkommene Abwechslung, auch einmal berufsfremde Tätigkeiten auszuüben”, sagt Nils Neumann, Leiter der mechanischen Ausbildung in Lägerdorf. Personalleiter Wolfgang Kock unterstreicht auch den Aspekt der Förderung sozialer Kompetenz: “Die eigene Leistung für andere einzubringen - das ist nicht nur Ausbildung, sondern auch Schule fürs Leben!”. Zur Belohnung gab es zum Wochenabschluss ein gemeinsames Grillfest im Freibad.

Holcim Deutschland unterstütze gemeinsam mit dem Logistikpartner Gleimius den Umbau auch in diesem Jahr wieder mit Material: Eine Palette Zementsäcke und zwei LKW-Ladungen Sand wurden im Freibad verbaut. Trotz der kurzfristig zur Verfügung gestellten zweiten Sandfuhre ging aber am Ende der Woche das Material aus - sonst wäre das Schwimmbad wohl schon Anfang Oktober fertig gewesen. Aber auch so ist der Vorsitzende des Fördervereins Peter Böge sicher, dass die kleinen Restarbeiten ohne Probleme rechtzeitig erledigt werden.