Schwelbrand in Abluftfilter der Firma Altera

15 August 2014
 

In einem Abluftfilter der Firma Altera, der sich auf dem Gelände des Zementwerkes Lägerdorf befindet, wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein Schwelbrand in einem Luftfilter entdeckt und gelöscht.

In einem Abluftfilter der Firma Altera, der sich auf dem Gelände des Zementwerkes Lägerdorf befindet, wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein Schwelbrand in einem Luftfilter entdeckt. Die Anlage wurde sofort abgestellt und die Feuerwehr benachrichtigt, welche mit mehren Fahrzeugen zum Einsatzort kam. Der Brand wurde gelöscht und der Filter später nochmals mit Schaum geflutet.
 
„Dank der schnellen Alarmierung durch die Mitarbeiter und des bedachten Agierens gemeinsam mit den Feuerwehrkräften blieb der Schaden relativ gering und es wurden auch keine Personen verletzt. An der Halle, der Aufbereitungsanlage sowie der weiteren Intrastruktur sind keine Schäden entstanden. Der betroffene Filter ist stillgelegt und die Absaugleitung wurde auf einen zweiten Filter umgelegt. Spätestens am 18. August - wahrscheinlich aber schon früher - wird der Betrieb wieder aufgenommen“, erklärt Wolfram Gelpke, Geschäftsführer der Altera Lägerdorf GmbH & Co. KG.

 

Kontakt:
Holcim (Deutschland) AG
Dr. Jens Marquardt
Leiter Unternehmenskommunikation
040-36002-312
Jens.Marquardt@holcim.com