Umfirmierung: Aus inter-beton wird Holcim

31.03.2008
 

Neuss


Das Transportbeton-Unternehmen inter-beton gibt sich mit dem 1.4.2008 einen neuen Namen: Aus der inter-beton GmbH wird die Holcim Beton und Zuschlagstoffe (NRW) GmbH. Hauptsitz der Gesellschaft ist weiterhin Neuss.

Bereits seit längerem gehört das Unternehmen zum Holcim Konzern. " Mit der Umfirmierung erfolgt für uns ein wichtiger Integrationsschritt: Die Vorteile der regionalen Nähe bleiben erhalten. Hinzu kommt das Wissen eines weltweit agierenden Baustoffproduzenten. Zudem können wir die starke Marke Holcim über den Firmennamen auch direkt in der Kundenansprache nutzen. Unter dem neuen Namen behält die optimale Versorgung unserer Kunden weiterhin obersten Stellenwert. Holcim wird auch in Zukunft ein zuverlässiger und zielorientierter Partner und Lösungsanbieter sein" , erklärt der alte und neue Geschäftsführer Andreas Schmitz.

Mit dem Namenswechsel gibt sich das Unternehmen auch einen neuen Außenauftritt: Das prägnante rot-schwarz-graue Holcim Logo wird künftig überall zu sehen sein: auf der Arbeitskleidung und den Helmen der Mitarbeiter, auf den Briefköpfen und Visitenkarten ebenso wie auf den weißen Mischfahrzeugen und an den zehn Betonwerken.

Die Holcim Beton und Zuschlagstoffe (NRW) GmbH ist seit mehr als 30 Jahren ein zuverlässiger Partner der Bauwirtschaft im Großraum Düsseldorf, Köln und jetzt auch im Ruhrgebiet. Als Lösungsanbieter und starker Partner bietet das Unternehmen neben der Produktion von Transportbeton und Werk-Frischmörtel zusätzliche Serviceleistungen wie Pumpendisposition, individuelle Produktentwicklung oder fachgerechte Beratung durch erfahrene Betontechnologen an. Hinter dem Unternehmen steht die Stärke eines internationalen Konzerns: Die Holcim Ltd (Schweiz) zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Baustoffen mit Beteiligungen in über 70 Ländern auf allen Kontinenten.

Standorte der Betonwerke in NRW: Düsseldorf-Heerdt, Düsseldorf-Lichtenbroich, Köln-Gremberghoven, Köln-Niehl, Mülheim, Oberhausen, Recklinghausen, Schwerte, Wesel, Witten.


Ansprechpartner Presse:
Dr. Jens Marquardt
Holcim (Deutschland) AG
Unternehmenskommunikation
Willy-Brandt-Str. 69
20457 Hamburg
(0 40) 3 60 02-312
jens.marquardt@holcim.com
www.holcim.de/de