Ultrahochfester Beton (UHFB)

 

Ultrahochfester Beton (UHFB) zeichnet sich durch extrem hohe Druckfestigkeit (fc,k ≥ C100/115 MPa), Zugfestigkeit und Elastizitätsmodul aus. Diese Eigenschaften können durch eine deutliche Reduzierung des w/z-Werts, Erhöhung der Packungsdichte der Ausgangsstoffe sowie den Einsatz von Fasern zielsicher erreicht werden. Dank seiner hervorragenden Eigenschaften kommt UHFB sowohl im konstruktiven Bau als auch für die Instandsetzung zunehmend zum Einsatz. 

Viele mit UHFB-Fassaden-Elementen errichtete Bauwerke, wie das MuCEM in Marseille, zeigen die beeindruckenden konstruktiven und architektonischen Möglichkeiten dieses Baustoffs. 

Ebenfalls sind sehr dünnschichtige UHFB-Lösungen bei der Ertüchtigung zahlreicher alter bzw. beschädigter Brücken angewendet worden, wie z. B. der Chillon Viadukt in Genf. Dank der hohen Dichtigkeit und guten Verarbeitbarkeit von UHFB ist das Errichten sehr filigraner und langlebiger Bauwerke heute mehr realisierbar als je zuvor.

Fachlicher Kontakt