Feuerwehr-Großübung im Holcim Zementwerk Höver

24.04.2018
 

Am Samstag, 28. April, findet im Holcim Zementwerk Höver zwischen 13:45 und 16:30 Uhr eine Feuerwehr-Großübung statt. Dabei werden rund 100 Einsatzkräfte sowie mehrere Einsatzfahrzeuge von 14 Freiwilligen Feuerwehren der Region Hannover sowie die Wache 3 der Berufsfeuerwehr Hannover vor Ort sein. Außerdem nehmen Einsatzkräfte auch Luftmessungen im Ort vor, die im Falle eines realen Vorfalls durchgeführt werden müssten. Alle Maßnahmen sind Teil der Übung, Anwohner müssen zu keinem Zeitpunkt besorgt sein.

Die Übung simuliert den Austritt des Reduktionsmittels Ammoniak auf dem Werksgelände, um zu prüfen, ob alle Abläufe in einem solchen Fall reibungslos funktionieren würden. Die Anlage, die im Zentrum des Szenarios steht, ist seit über zehn Jahren im Betrieb. In dieser Zeit gab es keine Störung, die das Eingreifen der Feuerwehr erforderte.

Sollten Anwohner Fragen zur Übung haben, steht als Ansprechpartner der Umweltbeauftragte des Zementwerks Bernd-Henning Reupke (Tel. 0 51 32 927 - 208) zur Verfügung.