Im Dialog der Baustoffe

7 Juli 2021

Neue Printausgabe des Holcim Magazins perspektiven

 
perspektiven 2-2021 PM

Pünktlich zum Sommer erscheint die neue Printausgabe des Holcim Magazins Perspektiven - namentlich passend zu einer Zeit, die nach Monaten des Lockdowns auch allgemein neue Ausblicke ermöglicht. Im Magazin geht der Blick auf große Herausforderungen, innovative Lösungen und über den Tellerrand. Um die Herausforderungen anzugehen, denen sich die Baustoffbranche stellt, ist gerade Letzterer von größter Bedeutung: Denn Veränderung gelingt nur im Dialog.  

Deshalb sucht Holcim den Austausch auch mit gegenüber mineralischen Rohstoffen kritischen Branchenvertretern. So basiert die Titelstory auf einem Treffen von Unternehmensvertretern mit zwei Architekten des Büros Cityförster aus Hannover, die schon im Namen eine Affinität zum Baustoff Holz transportieren. In einem “Dialog der Baustoffe” wird diskutiert, wie das nachhaltige Bauen vorangetrieben werden kann - aus verschiedenen Perspektiven und mit teils überraschenden Übereinstimmungen.  

Außerdem erfahren die LeserInnen der neuen Ausgabe, wie Holcim seine Zementproduktion nachhaltig optimiert und welche konkreten Ziele dabei verfolgt werden - bestes Beispiel dafür ist das Projekt WESTKÜSTE100 in Schleswig-Holstein. Und es werden klimafreundliche und gleichzeitig ökonomisch effiziente Projekte präsentiert, die Holcim mit PartnerInnen der Baubranche umsetzt und mit nachhaltigen Produkten und Lösungen bereichert.  

Die Titelstory und alle anderen Artikel sind auch online unter perspektiven.holcim.de zu lesen oder werden in den kommenden Wochen dort eingestellt.